Preise


Aufgrund der individuellen Bedarfs-/ Bedürfnisermittlung ist es relativ schwierig, Ihnen hier pauschale Preise zu nennen.

Wir unterscheiden in vier Preiskategorien, die, wie bereits erwähnt, durch Ihre individuelle Bedarfs-/ Bedürfnisermittlung variabel sind.

  • Keine/kaum Deutschkenntnisse – verstehen mit Schwierigkeiten, sprechen sehr wenig  62 € am Tag
    Auf Grund meiner / unserer Erfahrungen ist es enorm wichtig ein Mindestmaß an Kommunikation zu haben um für alle Beteiligten das optimale und gewünschte Miteinander zu realisieren. Ich bitte um Verständnis, dass ich aus diesem Grund diese Option nicht mehr anbiete – Ihr Robin Konrad-Merz
  • Schwache Grundkenntnisse – Verstehen gut, sprechen nur einfache Sätze ab 68 € am Tag
  • Mittlere Kenntnisse – einfache Unterhaltung ist möglich ab 73 € am Tag
  • Gute Kenntnisse – Unterhaltung auf guten Niveau möglich ab 78 € am Tag

Die angegebenen Tagessätze sind „Richtwerte“, kontaktieren Sie uns – wir erstellen gemeinsam mit Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Angebot!

Innerhalb dieser Tagessätze sind alle fixen Kosten enthalten. Variable Kosten, die nicht enthalten sind:

  • Fahrtkosten
  • Feiertagszuschläge

 

Ein Rechenbeispiel:

Tagessatz Betreuungskraft  73 € (bei 30 Tagen) 2.190 €
Pflegegeld – Pflegegrad 3 – 545 €
Zus. Pflegegeld (Pflegestufe 1) bei Demenzerkrankung – 70 €
Verhinderungspflegegeld (1612€) + 50% Kurzzeitpflegegeld (806€)= (2,418 € pro Jahr) – 201,5 €
Steuerersparnis (4.000 € pro Jahr – unbedingt vorab mit dem Steuerberater zu prüfen / klären!) – 333 €
Tatsächliche monatliche Kosten 1.443,50 €

Pflegegeld und das Verhinderungspflegegeld sind bei der Krankenkasse zu beantragen.
Hier ein nützlicher Link: http://www.aok-bv.de/zahlen/gesundheitswesen/index_00539.html

Verhinderungspflege + Kurzzeitpflege; hier der link vom Bundesministerium für Gesundheit:  http://www.bmg.bund.de/themen/pflege/leistungen/ambulante-pflege/urlaubsvertretung-verhinderungspflege.html

Die möglichen Steuerersparnisse sind mit Ihrem Steuerberater zu prüfen.
Hier ein nützlicher Link: http://www.finanztip.de/haushaltsnahe-dienstleistungen/

 

Wir haben keine versteckte zusätzlichen Kosten. Individuell und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt errechnen wir für Sie den zu entrichtenden Tagessatz. Eine offene Kalkulation ist für uns selbstverständlich!

 

> Noch Fragen? Lesen Sie unsere „Häufigen Fragen“ oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.